Username oder E-Mail Adresse:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Oder
Login with Facebook
Login with Google+
Cooler Adblocker Abiunity kannst du auch ohne Adblocker werbefrei nutzen ;) Einfach registrieren und mehr als 10 Bedankungen sammeln!


abiunity  Niedersachsen
Suche
Seite 11
 
04.05.2009 um 16:39 Uhr
#40093
janna =)
Schüler | Niedersachsen
hallo! Fand auf den ersten blick auch beide Aufgaben nett und konnte mich nicht entscheiden... bin mir nicht sicher, ob ich das falsche Thema genommen habe (hatte mir nämlich fest vorgenommen Jazz zu nehmen... und dann gabs ja nicht mal nen übergriff auf Zauberflöte oder sonst was)
Hab dann nur Mahler genommen, weil wir die Einleitung in der Vorabiklausur hatten und ich dachte, dass ich es dann auch nehmen sollte.

Jetzt habe ich mal ne Frage zur ersten aufgabe zu Haydn: Was sollte man da denn gliedern? Musste man da auch schon was zur Harmonik und zu Perioden und so sagen? Es kam mir zu primitiv vor einfach zu schreiben, dass es ne Einleitung und das erste Thema der Exposition ist (wegen traditioneller Wiederholung der Exposition), habs erstmal weiter noch offen gelassen und zum Schluss dann natürlich nicht geschafft. Was von ner Fugenform habe ich überhauptnicht geschrieben :-( hab eher gesagt, dass das Thema gar nicht so unähnlich zum Lied ist, in der zweiten Aufgabe.
Aber sollte man da jetzt eher in die Richtung gehen, dass doch einiges ähnlich ist oder groß herausstellen in was Mahler doch alles von der Tradition abweicht??
Ich hab jetzt geschrieben, dass die Form bei Haydn eher homophoner ist als bei mahler (eigener Polyphoniebegriff)(?), dann das die Stimmung leicht ähnlich ist, dass dass Mahler's Harmonik in der Einleitung schwebt, dass man die allmähliche Entwicklung der Quart und von statisch zu belebt sieht und die EInleitung eventuell eine größere Bedeutung bei Mahler hat, ungewöhnlich lang-> Abweichen von Tradition, freiere Rhythmik... ich wusste aber voll nicht auf was, verdammt nochmal, die hinauswollten ??? Da war ja kein kleiner Anhaltspunkt... man konnte ja echt sonst was schreiben...

War da jetzt eigentlich ein indirekter Übergriff zur Wiener Klassik Musik mit drin... was man eigentlich so bei Mozart behandelt haben sollte??

Hab im Nachhinein so ein schlechtes Gefühl, dass ich überlege ob mündliche Prüfung ne gute Idee wär... mal sehn... werd nach P5 vielleicht nochmal das andere Thema durchexerzieren. Hat jemand noch die Aufgabenstellung im Kopf oder weiß wie man an die Noten dran kommt (wegen Miles Davis... da bin ich mir nicht sicher ob es die in der Bibliothek irgendwo gibt)? glg!
0
 
10.05.2009 um 16:50 Uhr
#43270
schumi89
Schüler | Niedersachsen
Zitat:
Original von Hannes Kelch
Also unser lehrer hat sich total aufgeregt, dass die anforderungen so niedrig waren. beim jazz wurde überhaupt nichts aus afb1 abgefragt, zb welcher jazzstil das ist. außrdem war die gliederung sooo billig. man sollte nur schreiben, dass das ne 2teilige liedform mit periodischem aufbau und intro, zwischenspiel und outro ist. und noch etwas in der harmonie rumfuchteln. grundtonart war a-melodisch moll und da wo das einmal kurz auf d-moll ging war die skala harmonisch-moll. das wars schon.
und danach bei 2 war wirklich nichts gefragt. nur, dass er erstmal weitesgehend die melodie spielt und dann in so einer tonalen auf und abbewegung spielt und erst ganz am ende kurz thematische elemente des originals aufgreift und nur 3 eigene themen hat die er kurz andeutet und den rest rumdudelt.
dann bei 2.2. dass das ne rhythmusgruppe ist und daher n metrum vorhanden ist und sein lockeres spielen dabei besonders zum ausdruck kommt.
und dann hab ich die gestaltunsaufgabe genommen:
einfach ein thema geschrieben, n bisschen gedudel, dann wieder das thema aufgegriffen und verändert und dann wieder gedudel. das gabs bei uns schonmal und da hab ich dafür 15 punkte gekrigt.
achso. ICH HAB 7 SPALTEN GESCHRIEBEN UND DAS REICHT VÖLLIG!!


AAAAAAAHHH!! ich hab aus aufgabe 1 gar nix ... thema verfehlt sozusagen Mauer AAAAAAAHHHH! naja, der rest kommt aber hin. vielleicht sinds ja noch 5 punkte!? verwirrt KACKE KACKE KACKE sehr böse naja, hauptsache vorbei! cheesy
0
 
10.05.2009 um 22:58 Uhr
#43494
c***a
ehm. Abiunity Nutzer
Zitat:
Original von Kioyo
wenn ich mich richtig erinnere war das ne quarte aufwärts. aber meiner meinung nach etwas weit hergholt. bei mahler ist das quartmotiv ja immer wieder weiter verarbeitet und taucht immer auf und bei haydn nur nebensächlich...


ich finde auch bei haydn ist die quarte erstens kein eigenständiges motiv, und zweitens auch nicht so auffällig eingearbeitet...
ich habs auch nicht hingeschrieben!
0
  • Abiunitys most wanted:

    50 Euro für den beliebtesten Abispruch

    Komm raus du bist umzingelt... 🔫

    Abiunity sucht auch dieses Jahr wieder den beliebtesten Abispruch. Der Gewinner gewinnt 50 €. Stichtag ist der 1. Juni 2020. Der Gewinner wird per PN oder E-Mail informiert. Bei mehreren Gewinnern wird der Preis aufgeteilt.

Cooler Adblocker Abiunity kannst du auch ohne Adblocker werbefrei nutzen ;) Einfach registrieren und mehr als 10 Bedankungen sammeln!
x
Cooler Adblocker Abiunity kannst du auch ohne Adblocker werbefrei nutzen ;) Einfach registrieren und mehr als 10 Bedankungen sammeln!


BBCodes