Username oder E-Mail Adresse:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Oder
Login with Facebook
Login with Google+
Cooler Adblocker Abiunity kannst du auch ohne Adblocker werbefrei nutzen ;) Einfach registrieren und mehr als 10 Bedankungen sammeln!


abiunity  Niedersachsen
Suche
Seite 7
 
22.04.2010 um 11:35 Uhr
#84600
Stephan
Schüler | Niedersachsen
weiß noch jemand wie das mozart streichquartett heißt?
haydn hab ich schon gefunden
http://www.youtube.com/watch?v=OyMLBRU52-s
0
 
22.04.2010 um 11:56 Uhr
#84649
maxfield
Schüler | Niedersachsen
Das war das famous Jagdquartett KV 458
[youtube]K9WL1OpQsxg&feature=related[/youtube]
1
 
22.04.2010 um 12:35 Uhr
#84723
B***e
ehm. Abiunity Nutzer
ich hab keine coda..
und auch keine schlussgruppe in der exposition..
0
 
22.04.2010 um 12:42 Uhr
#84740
pina colada
Schüler | Niedersachsen
was hier so geschrieben wird,hab ich auchsmile...hab auch oft damit begründet,dass die beiden befreundet warensmile
0
 
22.04.2010 um 13:06 Uhr
#84814
OlyMaccerony
Schüler | Niedersachsen
Also ich hab auch den Vorschlag gewählt, weil ich Wagner zu langweilig fande und einfach keinen Bock auf den typen hatte und eigentlich auf Jazz gehofft habe.
Bei Haydn war ich mir allerdings nicht sicher. Für Rondo und Sonatenhauptsatzform sprach einiges jedoch hat mir einfach das 2. Thema als Kontrast gefehlt. Jeder Abschnitt hatte das selbe Motiv drin und bearbeitet, sodass ich es dann schweren Herzens als Variationssatz eingeteilt habe. Hab dann bei jeder 2. Generalpause nen Einschnitt gesetzt. So hundertpronzentig kam das natürlich nicht hin, aber ich habs glaube ich ganz gut begründet. Ich hab dann auch noch geschrieben, dass die Harmonik und ein paar andere Sachen auch für die SHF sprechen, aber halt auch viele Sachen dagegen. Wahrscheinlich hätte man aber mit guter Begründung alles nehmen können.

Aufgabe 2 war dann ja ziemlich leicht mit der Periodik und dem Kontrast zwischen beiden 8 Takten wegen Dynamik, Tonspektrum und Dopplung der Führungsstimme, obwohl das Tonmaterial komplett gleich blieb. Hab dann am Ende noch einiges zur Wirkung geschrieben und dieses berühmte Goethe-Zitat zum Streichquartett reingebracht ("hört sich an als würden sich 4 gebildete Menschen unterhalten" oder so ähnlich).

Aufgabe 3 war ziemlich klar Sonatenhauptsatzform. 1. Thema am Anfang, 2. Thema im Kontrast bei Takt 81 oder so in Dominantentonart (das mit dem Triolenabgang) und Durchführung mit motivisch-thematischer Arbeit (das stand ja sogar in der nächsten Aufgabe) und Reprise mit beiden Themen in Tonika. Ich fande es ein bisschen komisch dass die Themen so weit auseinander lagen und die Exposition so lang war. War mir dann nicht sicher wie ich das unterteilen soll und wo die Modulation beginnt. Aber insgesamt ging die Aufgabe ganz gut.

Aufgabe 4 war auch gut. Hab alles was passiert so beschrieben mit Wirkung und sowas.

Aufgabe 5 hat die Zeit bei mir nicht mehr gereicht, weil ich eigentlich was komponieren wollte, mich dann aber umentschieden habe, weil die Komposition zeitlich nicht mehr so gut geworden wäre. Dann konnte ich zu 5 allerdings auch nur noch eine Seite schreiben. Aber naja...

Insgesamt fand ichs aber ganz gut.
0
  • Abiunity-App ist da!

    Die Abiunity-App ist da 🎉 🥳

    Lange hat es gedauert, nun ist sie endlich da: Die Abiunity App! Ab sofort könnt ihr die Abiunity-App kostenlos im App-Store bei Google oder Apple herunterladen!




Cooler Adblocker Abiunity kannst du auch ohne Adblocker werbefrei nutzen ;) Einfach registrieren und mehr als 10 Bedankungen sammeln!
x
Cooler Adblocker Abiunity kannst du auch ohne Adblocker werbefrei nutzen ;) Einfach registrieren und mehr als 10 Bedankungen sammeln!


BBCodes