Username oder E-Mail Adresse:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Oder
Login with Facebook
Login with Google+
Cooler Adblocker Abiunity kannst du auch ohne Adblocker werbefrei nutzen ;) Einfach registrieren und mehr als 10 Bedankungen sammeln!


abiunity  Nordrhein-Westfalen
Suche
 
13.04.2018 um 10:41 Uhr
#369775
devian
Administrator | Nordrhein-Westfalen
Abiturprüfung Geschichte 2018 Nordrhein-Westfalen - LK - Besprechung - Vorschlag HT 3

Hier könnt ihr euch zu dem o.g. Vorschlag austauschen. Falls dieser Vorschlag nicht existierte, teilt mir dies bitte mit. Es wäre auch super, wenn jemand die Aufgabenstellung posten könnte! Dann können nachfolgende Schüler und Schülerinnen von euren Beiträgen profitieren.
1
 
13.04.2018 um 14:50 Uhr
#369845
Jacquelinex
Schüler | Nordrhein-Westfalen
gegeben war ein text von henry kissinger über den versailler vertrag und seine fehler im vergleich zu dem westfälischen frieden und dem wiener kongress. in der zweiten aufgabe sollte man die im text gennanten grundsätze der versailler friedensordnung nennen und dann noch die genannten sachverhalte zu den westfälischen frieden und wiener kongress (so ungefähr) und in der dritten aufgabe sollte man stellung nehmen zu der stabilität bzw. des scheiterns der friedensordnung des wiener kongresses und des versailler vertrags.
0
 
13.04.2018 um 15:34 Uhr
#369896
chemicalwoman
Schüler | Nordrhein-Westfalen
Die Klausur habe ich gewählt, ich fand die war sehr einfach. Mein Problem war, dass ich nicht sicher gewesen bin was ich genau schreiben soll beim historischen Kontext, da man meiner Meinung nach sehr ausholen konnte...Was habt ihr bei Aufgabe 2 und 3 so geschrieben?
0
 
13.04.2018 um 15:38 Uhr
#369900
Jan888
Schüler | Nordrhein-Westfalen
Völkerbund , entmilitarisierung , Demütigung durch den Ort Versailles (kaiserproklamation 1871) , Verlierer durften nicht an Verhandlungen teilnehmen , kriegsschuldartikel , gebietsverlusre , reperationszahlungen .. hab ich bei der Erläuterung der Friedensordnung von Versailles geschrieben .. hab dann auch noch die Folgen erklärt , weswegen ich mich dann auch bisschen wiederholt hab in der 2. teilaufgabe .. hab in der 2. teilaufgabe erstmal so dargestellt (also jetzt grob) dass man beim westfälischen Frieden und dem wiener Kongress auf Schuldzuweisungen verzichtet hat und alle Parteien gleichberechtigt behandelt wurden .. und es auch keine Reparationen oder sowas hab , dass es eher darum ging gemeinsam den Frieden in Europa herzustellen und dass man versucht hat ne Balance of power also ein mächtegleichgewicht herzustellen ... und hab dann erklärt wie dass dann alles missachtet wurde und was man bei der Friedensordnung von Versailles anders gemacht hat (also z.b. Politische isolaton Deutschlands , Demütigung , diktatfrieden , keine Gleichberechtigung , Schuldzuweisungen , Deutschland wurden sich selbst überlassen ..
also fand die klausur nicht einfach .. war iwi voll chaotisch alles bei mir .. hab 30 Spalten geschrieben Mauer Augen rollen
Zuletzt bearbeitet von Jan888 am 13.04.2018 um 14:40 Uhr
1
 
13.04.2018 um 15:42 Uhr
#369906
chemicalwoman
Schüler | Nordrhein-Westfalen
Gut, dass ich das selbe geschrieben habe das gibt mir grad ein gutes Gefühl großes Grinsen

Ich habe 21 geschrieben glaub ich, eigentlich wenig weil ich eigentlich auch sonst mehr schreibe...aber Quanität ist ja nicht immer Qualität.

Hast du auch Hitlers Aufstieg erwähnt? 48er Revolution?
0
Cooler Adblocker Abiunity kannst du auch ohne Adblocker werbefrei nutzen ;) Einfach registrieren und mehr als 10 Bedankungen sammeln!
x
Cooler Adblocker Abiunity kannst du auch ohne Adblocker werbefrei nutzen ;) Einfach registrieren und mehr als 10 Bedankungen sammeln!


BBCodes