Username oder E-Mail Adresse:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Oder
Login with Facebook
Login with Google+
Cooler Adblocker Abiunity kannst du auch ohne Adblocker werbefrei nutzen ;) Einfach registrieren und mehr als 10 Bedankungen sammeln!


abiunity  Hessen
Suche
 
05.12.2018 um 16:00 Uhr
#376523
Lau
Schüler | Hessen
Hi, ich hänge an einer Aufgabe und komme nicht weiter:
Weißes Sonnenlicht trifft auf ein Gitter. Zeigen sie mithilfe einer Rechnung, dass sich die zweite und dritte Interferenzordnung des sichtbaren Wellenlängenbereichs (420-780) überlappen, unabhängig von der Gitterkonstante.

Danke für die Hilfe smile
0
 
12.12.2018 um 23:24 Uhr
#376556
stefriegel
Freiwilliger Helfer | Hessen
Die Bedingung für ein Maximum am Gitter lautet:
n * lambda = g * sin(alpha)
(n ist die Beugungsordnung und g ist die Gitterkonstante)
Nehmen wir die 3. Beugungsordnung von rotem Licht (420 nm), dann steht da
3 * 420 = 1560 = g*sin(alpha)
Nun findet man aber auch eine Wellenlänge im blau/grünen Bereich, nämlich 530 nm, für welche sich in 2. Beugungsordnung der gleiche Wert ergibt:
2 * 530 = 1560 = g*sin(alpha)
Das heißt, dass die 2. Ordnung von 530 nm immer im gleichen Winkel alpha gebeugt wird, wie die 3. Ordnung von 420 nm, unabhängig vom Wert der Gitterkonstanten. Somit überlappen sich die beiden Spektren.
Zuletzt bearbeitet von stefriegel am 12.12.2018 um 23:24 Uhr
0
Cooler Adblocker Abiunity kannst du auch ohne Adblocker werbefrei nutzen ;) Einfach registrieren und mehr als 10 Bedankungen sammeln!
x
Cooler Adblocker Abiunity kannst du auch ohne Adblocker werbefrei nutzen ;) Einfach registrieren und mehr als 10 Bedankungen sammeln!


BBCodes