Username oder E-Mail Adresse:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Oder
Login with Facebook
Login with Google+
Cooler Adblocker Abiunity kannst du auch ohne Adblocker werbefrei nutzen ;) Einfach registrieren und mehr als 10 Bedankungen sammeln!


abiunity  Hessen
Suche
 
05.10.2018 um 01:46 Uhr
#376260
Sonia2020
Schüler | Hessen
Hallo smile

Ich schreibe ganz bald meine erste Klausur im Bio Lk und muss ehrlich zu geben, dass ich mega Angst habe.
Man muss eigentlich immer etwas analysieren, beschreiben, Diagramme auswerten und Hypothesen aufstellen... allerdings haben wir sowas nicht geübt und kann es demnach auch gar nicht anwenden ... :/

Habt ihr vielleicht Tipps und Tricks beim Lösen der Klausur und gerade zum Thema GENETIK?
Was muss ich genau beachten?


Vielen lieben Dank
1
 
21.10.2018 um 10:45 Uhr
#376323
zeynep.darko
Schüler | Hessen
du solltest jedenfalls im Internet Beispielaufgaben zur Genetik suchen und sie lösen.
Am besten sind Abituraufgaben. Noch dazu kann ich dir empfehlen deinen Ordner gründlich zu lernen, denn deine Lehrerin wird Transferaufgaben reinpacken, die sind dann bei dir in einem Satz, in deinen Unterlagen erwähnt worden.
LG
1
 
12.01.2019 um 13:19 Uhr
#376756
Jannics
Schüler | Hessen
Hallihallöchen!

Ich weiß zwar nicht, ob dir das jetzt noch hilft, aber ich antworte einfach trotzdem mal darauf:
Ich für meinen Teil habe die Erfahrung gemacht, dass es in Bio ganz besonders wichtig ist, das Material richtig gründlich und ruhig auch mehrfach zu lesen. Ich schaue mittlerweile bei jeder Aufgabe noch mal das entsprechende Material durch (gesetzt den Fall die Zeit reicht dazu floet ), denn häufig zielen Aufgaben einfach nur darauf ab, dass du das Material in deinen eigenen Worten und im Kontext der Aufgabe zusammenfasst. Mich hat das am Anfang ziemlich Punkte gekostet, weil ich immer dachte: Hä, das steht doch da schon, das schreib ich doch jetzt nicht noch mal hin?! Die wollen wohl auf irgendwas anderes hinaus.
Ist dann rückblickend ziemlich ärgerlich, wenn das passiert Mauer

Ansonsten bereite ich mich auf Biologie-Klausuren immer vor, indem ich die Reproduktionsthemen recht ausführlich lerne. Meine Biolehrerin legt allerdings auch großen Wert auf Details und auf korrekte Formulierungen, ich weiß nicht, wie das bei dir so ist. Außerdem blättere noch mal in meiner Mappe und in den Büchern, das hilft dem allgemeinen Verständnis. Und ich habe die Erfahrung gemacht, dass das bei vielen Transferaufgaben ziemlich hilfreich sein kann.

In der Klausur habe ich meistens ziemlich Zeitdruck gehabt, vor allem am Anfang. Mittlerweile geht es besser, weil ich viel eher weiß, was bestimmte Aufgabentypen verlangen, wie ausführlich ich sein sollte und auch mein biologisches Grundverständnis ist einfach ein bisschen besser geworden; solche Sachen wie Diagramme auswerten haben bei mir in der Q1 ewig gedauert, mittlerweile weiß ich meistens viel schneller etwas damit anzufangen. Das kommt im besten Fall mit der Zeit, ansonsten kannst du vielleicht alte Abiturvorschläge zur Übung machen; in Bio sind die ja praktischerweise halbjahresspezifisch.

So, ich hoffe, ich konnte dir oder irgendjemand anderem noch damit helfen Lehren großes Grinsen
Liebe Grüße
Jannics
3
 
13.01.2019 um 23:09 Uhr
#376778
Sonia2020
Schüler | Hessen
Vielen Dank für eure hilfreiche Kommentare!smile
Ich habe die Themen Operon-modell, genmutation, PCR, Krebs, Gentechnologie, genchips, mytilierung, imprinting, transkriptionsfaktoren, stammbaumanalyse ...

Ich habe diese Themen gelernt,aber weiß nicht genau was wichtig ist...
Ich habe auch das Problem, dass ich immer alles lerne,aber dann immer was anderes drankommt also mehr Materialien...
Zu diesen Themen hätte schon jemand eine Klausur geschrieben und meinte, dass man die Gentechnologie anhand eines Beispiels erklären soll und die Restriktionsenzyme, verloren erklären soll... dann hatte man eine Krankheit gegeben und jeweils 3 Substanzen + 3 gentherapien die, die Krankheit entweder hemmen oder anregen... dann sollte man sie vergleichen also Substanzen mit gentherapien...
Des weiteren sollte man einen Stammbaum analysieren...


Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich zu dumm für Bio bin ... Und habe daher sehr Angst etwas falsch zu machen
0
 
19.01.2019 um 10:55 Uhr
#376841
Jannics
Schüler | Hessen
Also erstens bist du sicher nicht zu dumm für Bio. Klar, es gibt Leute, denen das leichter fällt, und andere, die da mehr Probleme haben. Trotzdem ist Bio etwas, was man bis zu einem bestimmten Grad wirklich lernen kann. Gerade der Umgang mit Materialien, wie du ihn beschrieben hast, kommt mit der Zeit. Und auch den kann man gezielt üben, indem man alte Abiturklausuren durchgeht. Ansonsten - wenn du Probleme mit Genetik hast, muss das auch nicht heißen, dass die anderen Halbjahre genauso werden. Ökologie in Q2 "tickt" noch mal ganz anders als Genetik, finde ich. Für mich war das eher nicht so praktisch, weil Genetik eben genau mein Thema war, aber letztendlich hat in Ökologie dann jeder noch mal eine neue Chance. Also mach dich nicht verrückt. Wenn du bereit bist, zu lernen und Zeit zu investieren, dann wird das sicherlich noch!
Wegen der Transferaufgaben kann ich nur empfehlen, beim Lernen schon mal ein bisschen weiter zu lesen (und wenn möglich auch zu denken Augenzwinkern ). Wenn du wirklich weißt, welche Bedeutung einzelne Vorgänge, also zum Beispiel die Proteinbiosynthese, haben, dann ist es viel leichter, in der Klausur auf die entsprechenden Ideen zu kommen. Und wenn ich in einer Klausur wirklich gar keine Ahnung habe, worauf eine Aufgabe abzielt, dann hilft es mir, quasi "andersherum" zu denken. Also ich suche dann quasi nicht nach einer Antwort auf die Frage, sondern überlege, worüber die Klausur gerade ist, was ich zu dem Thema alles weiß, und ob irgendeine Information, die ich habe, vielleicht mit der Frage zu tun haben könnte.
Wie gesagt - versuch, dir nicht so viele Sorgen zu machen. Ich weiß, das ist leichter gesagt als getan, aber denk immer daran, dass du in der Lage bist, dich zu verbessern. Schau nach jeder Klausur genau, welche Fehler du gemacht hast und überlege dir, wie du sie vermeiden kannst. Und selbst, wenn du einen bestimmten Fehlertyp immer wieder machst - in Bio kannst du eigentlich relativ viele Punkte dadurch rausholen, dass du die Reproduktionsaufgaben gut machst (und das kannst du durch Lernen beeinflussen) oder dadurch, dass du an den richtigen Stellen das Material gut beschreibst.

Ich wünsche dir jedenfalls viel Erfolg. Und wie gesagt, keine Panik!

LG
Jannics
0
  • App-Tester gesucht

    Die Abiunity-App ist fast da 🎉 🥳

    Was lange währt, wird hoffentlich gut. Um dies sicherzustellen, suchen wir engagierte Mitglieder, die bereit sind, die neue Abiunity App im Alpha-Test auf Herz und Nieren zu überprüfen!

    Alpha-Tester werden

    Wenn du uns unterstützen möchtest, dann melde dich bei uns! Du solltest selbstverständlich im Besitz eines Handys sein und darüber hinaus die Bereitschaft mitbringen, dich intensiv im Austausch mit dem Team mit der App auseinanderzusetzen. Hierfür erhältst du einen Leitfaden und ein Testfragebogen, den es gilt auszufüllen.

    Solltest du dich als engagierter App-Tester beweisen, erwartet dich evtl. ein zusätzliches Weihnachtsgeschenk unter dem Tannenbaum 🎄.

    Interesse? Dann kontaktiere uns über das Kontaktformular, schreibe in dem entsprechenden Foreneintrag oder melde dich per PN bei mir (devian)!


    Zum Kontaktformular Zum Foreneintrag Devian per PN schreiben
  • 30 Helfer gesucht

    Verteile 15 Visitenkarten und wir schenken dir 5 €

    Abiunity braucht deine Unterstützung

    Das Abitur rückt immer näher und viele stecken schon mitten in den Vorabiklausuren! Die beste Zeit also um Abiunity ein wenig publik zu machen; denn je mehr Schüler und Schülerinnen Abiunity nutzen, je mehr am Austausch mitwirken, desto einfacher wird das Abitur für jeden. Wenn alle das Selbe lernen müssen, warum dann nicht gemeinsam lernen?!

    Wir suchen 30 tatkräftige und engagierte Mitglieder!

    Du findest die Idee von Abiunity gut und möchtest uns helfen? Wir suchen Schüler und Schülerinnen aus dem gesamten Bundesgebiet, die dort wohnen wo viel los ist und die das Gefühl haben; Abiunity ist noch nicht so richtig an ihrer Schule angekommen!

    Ein Ehrentitel und 5€

    Solchen Schülern und Schülerinnen senden wir einen kleinen Brief mit 15 unserer edelsten Visitenkarten zum Verteilen an die engsten Freunde! Als Dankeschön gibt es 5 Euro und den Abiunity Ehrentitel ,,Abiunity Supporter“!

    Du willst uns helfen? Kontaktiere uns über das Kontaktformular, schreibe in dem entsprechenden Foreneintrag oder melde dich per PN bei mir (devian)!

    Zum Kontaktformular Zum Foreneintrag Devian per PN schreiben
  • Abiunitys most wanted:

    50 Euro für den beliebtesten Abispruch

    Komm raus du bist umzingelt... 🔫

    Abiunity sucht auch dieses Jahr wieder den beliebtesten Abispruch. Der Gewinner gewinnt 50 €. Stichtag ist der 1. Juni 2020. Der Gewinner wird per PN oder E-Mail informiert. Bei mehreren Gewinnern wird der Preis aufgeteilt.

Cooler Adblocker Abiunity kannst du auch ohne Adblocker werbefrei nutzen ;) Einfach registrieren und mehr als 10 Bedankungen sammeln!
x
Cooler Adblocker Abiunity kannst du auch ohne Adblocker werbefrei nutzen ;) Einfach registrieren und mehr als 10 Bedankungen sammeln!


BBCodes