Username oder E-Mail Adresse:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Oder
Login with Facebook
Login with Google+
Cooler Adblocker Abiunity kannst du auch ohne Adblocker werbefrei nutzen ;) Einfach registrieren und mehr als 10 Bedankungen sammeln!


abiunity  

cici1992

Schüler | Niedersachsen

Userinformationen

Eingeschränkter Zugriff: Der User hat den Zugang zu seinem Profil geschützt und will seine persönliche Daten nicht öffentlich zugänglich machen.
User-ID:8482
Registriert am:22.02.2009
Zuletzt online:21.06.2010 15:39 Uhr
Beiträge:62
Hilfreich-Stimmen:629
Hochgeladene Dateien:5
E-Mail:E-Mail-Adresse anzeigen
Homepage:
Geschlecht:keine Angaben
Geburtstag:
Benutzergruppe:Schüler
Bundesland:Niedersachsen

Userposts

 
23.04.2010 um 13:22 Uhr
#86295
cici1992
Schüler | Niedersachsen
Zitat:
Original von Bloody_Mary
Ich hab das ganz krass gemacht großes Grinsen
Hab den Weltstaat als nicht-demokratisch dargestellt, weil: keine Gewaltenteilung, keine Rechenschaftspflicht an die Bürger, Bürger können den Weltstaat nicht wählen, usw usf.
U


wie hast du das am text belegt? weil ich hatte das so verstanden, dass sobald es einen weltstaat geben würde, dieser automatisch demokratisch regiert sein müsste....also zumindest gewaltenteilung beinhaltet und indirekte demokratie beeinhaltet....weil sonst sich die demokraitschen staaten dem ja nicht fügen wüprden...ich konnte bei 3 total viel schreiben und bei 2 viel mir gerade mal eine seite und ein bisschen ein^^
0
 
23.04.2010 um 12:48 Uhr
#86241
cici1992
Schüler | Niedersachsen
was ist den mit dem demokratiemodell gemeint?großes Grinsen habe die wahlen kurz erläutert und gewalltenteilung und meinungs un dpressefreiheit

wo habt ihr gemeinsamkeiten/unterschiede mit dem weltstaat? fand das ganz schön schwierig weil man ja nicht wusste ob das ding nun demokratisch ist oder nicht...
0
 
23.04.2010 um 12:45 Uhr
#86239
cici1992
Schüler | Niedersachsen
jap:d hatte glücklicherweise den text von stark seite 33 oder so zu global governance auswendig gelernt gehabt, richti gglück gehabt!
0
 
22.04.2010 um 19:26 Uhr
#85853
cici1992
Schüler | Niedersachsen
Zitat:
Original von Jonibär
Also nochmal zu dem Wert g bei der Rechnung.
2 Mikrometer war ja meiner Meinung nach die Länge von der linken Seite der einen Spaltöffnung bis zur rechten Seite der anderen Spaltöffnung.

----------- -- -------------
|------|
2mirkometer

Die Spaltbreite von Einem Spalt betrug 0,3 Mikrometer.

----------- -- -------------
|--|
0,3mikrometer

Daraus folgt in meinen Augen, dass der Wert g 1,7 mikrometer sein muss, da man ja bei g den Abstand der Spaltmitten wissen will. Folglich wäre das
2 mikrometer - 2 * 0,15 mikrometer = 1,7 mikrometer

Oder liege ich da falsch? Wenn ja, dann korrigiert mich bitte!


ich habe da auch lange überlegt ob man iwo was abziehen muss oder zu rechnen muss...mein problem dabei war, das einfach nicht definiert wurde, wie der spaltabstand gemessen wurde.
ich habe dann eifnach mit 2 mikrometer gerechnet
0
 
22.04.2010 um 19:22 Uhr
#85846
cici1992
Schüler | Niedersachsen
ich wusste ganz ehrlich nicht mal, was kurzwellige grenze in dem zusammenhang bedeutet....ich hab mit sin alpha<1 gerechnet...kam für k<4,16 raus...also kann man maxima bis zur 4ten ordnung beobachten und das war dann auch meine lösung für bis wo man die kurzwellige grenze untersuchen kann
0
  • Abiunity-App ist da!

    Die Abiunity-App ist da 🎉 🥳

    Lange hat es gedauert, nun ist sie endlich da: Die Abiunity App! Ab sofort könnt ihr die Abiunity-App kostenlos im App-Store bei Google oder Apple herunterladen!




Cooler Adblocker Abiunity kannst du auch ohne Adblocker werbefrei nutzen ;) Einfach registrieren und mehr als 10 Bedankungen sammeln!
x
Cooler Adblocker Abiunity kannst du auch ohne Adblocker werbefrei nutzen ;) Einfach registrieren und mehr als 10 Bedankungen sammeln!


BBCodes