Username oder E-Mail Adresse:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Oder
Login with Facebook
Login with Google+
Cooler Adblocker bro Abiunity kannst du auch ohne Adblocker werbefrei nutzen ;) Einfach registrieren und mehr als 10 Bedankungen sammeln!


abiunity  
Suche
 
19.05.2018 um 00:52 Uhr
#375392
mettigel11
Schüler | Hessen
Hallo an alle,

ich hatte diese Woche meine mündliche Prüfung in Geschichte.

Im Vorfeld hatte man uns erklärt, dass in dieser immer Themen aus zwei Halbjahren drankommen müssen. Nun ist es so, dass in meiner Prüfung nur ein Thema aus einem Halbjahr behandelt wurde und auch kein Vergleich zwischen irgendwelchen Themen drankam.

Im wesentlichen war das einzige Thema der Prüfung die Judenverfolgenung (ansich schon kein "schönes" Thema) und die Aufgaben dazu waren auch nicht gerade toll. Normalerweise bin ich notenmäßig im guten Bereich und habe die mündliche Prüfung gerade so bestanden.
Ist das überhaupt zulässig nur ein Halbjahr abzufragen?

Wäre cool wenn da jemand drüber Bescheid wüsste...

LG mettigel
Zuletzt bearbeitet von mettigel11 am 19.05.2018 um 01:07 Uhr
0
 
19.05.2018 um 10:54 Uhr
#375393
bxnytz
Schüler | Niedersachsen
Also an sich können die Lehrer die Halbjahre prüfen, wie sie wollen.. Bei uns ist es so, dass im Vorfeld 2 Halbjahre abgesprochen werden, die in der Prüfung definitiv drankommen. Wenn man dann in den zweistelligen Bereich will, muss man auch weitere Halbjahre draufhaben und die Fragen beantworten können.

Ich würde an deiner Stelle definitiv mit deinem Lehrer oder der Oberstufenleitung sprechen! Wenn du dein vorhandenes Wissen wegen deinem Lehrer gar nicht richtig einbringen konntest, sind das ja verlorene Punkte. Leider kann ich dir aber nicht sagen, ob es dazu eine Regelung gibt verwirrt
0
 
19.05.2018 um 12:41 Uhr
#375395
mettigel11
Schüler | Hessen
Ja, werde nochmal mit Lehrer und Oberstufenleitung sprechen.

Bei uns ist es so das von Q1 bis Q4 alles drankommen kann, aber der Lehrplan in Geschichte so eng ist, dass in Q4 meist noch die letzten Q3 Themen behandelt werden. In der Prüfung dann aben von Q1 bis Q3 meist zwei Halbjahre abgefragt werden und irgendein Vergleich drankommt.

Ist aber wahrscheinlich je nach Bundesland verschieden.

Außerdem hatte ich weniger als 30 min Vorbereitungszeit Mauer
Und die letzten 5 min meiner Vorbereitungszeit, dei mir zustanden stand mein Prüfer auch noch mit im Vorbereitungsraum, weil er anscheinend so früh wie möglich mit der Prüfung beginnen wollte. Hat mich total nervös gemacht. unentschlossen
Zuletzt bearbeitet von mettigel11 am 19.05.2018 um 12:41 Uhr
0
 
19.05.2018 um 14:58 Uhr
#375396
mariexbee
Schüler | Hessen
Also soweit ich weiß, MÜSSEN mindestens zwei Halbjahre drankommen. Von daher würde ich dir wirklich raten, dich an den/die Oberstufenleiter/in zu wenden..
0
 
19.05.2018 um 15:22 Uhr
#375397
mettigel11
Schüler | Hessen
Mhh..ja ok

Problem ist, dass die Oberstufenleiterin Vorsitzende der Prüfung war Augen rollen

Hätte ihr denn ja eigentlich schon auffallen müssen, wenn da was falsch läuft verwirrt
0
Cooler Adblocker bro Abiunity kannst du auch ohne Adblocker werbefrei nutzen ;) Einfach registrieren und mehr als 10 Bedankungen sammeln!
x


BBCodes