Username oder E-Mail Adresse:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Oder
Login with Facebook
Login with Google+
Cooler Adblocker bro Abiunity kannst du auch ohne Adblocker werbefrei nutzen ;) Einfach registrieren und mehr als 10 Bedankungen sammeln!


abiunity  Niedersachsen
Suche
 
15.08.2010 um 14:57 Uhr
#98002
t8ker
Schüler | Niedersachsen
Hey Leute,

es ist mir etwas peinlich, diese Farge zu stellen, muss aber sein :/. Mein Mathelehrer hat eine Grundtsoff aus den letzten Jahren abgefragt. Darunter kamen Bruchrechnung dran. Ich muss jedoch sagen, dass ich so ziemlich alles darüber vergessen habe und auch sonst sehr schlecht in Mateh bin. Ich weiß wirklich nicht wie ich an die beiden Aufgaben gehen soll.

1.

2x-1
(---------) = ?
3x+x

Hab das jetzt mal versucht optisch präziser darzustellen.


2.

Wie viel % sind 1/5 von 6/11?

Ich meine, dass man die Nenner (die unteren) irgendwie auf einen Wert bringen muss, allerdings weiß ich nicht wie.
Shame on me, aber könnt ihr mir helfen :/?
0
 
15.08.2010 um 15:33 Uhr
#98010
FinIce1988
Schüler | Niedersachsen
Brauch dir nicht peinlich zu sein :-)


Also Aufgabe zwei 1/5 = 20%
6/11 =54,545454545454%


somit sind dann 1/5 von 6/11 = 10,90909090909 also periode, aber das ist dir sicher klar oder?

Liebe Grüße Jenny


~ Über ein Danke freue ich mich~
0
 
15.08.2010 um 16:09 Uhr
#98017
ev0ker
Freiwilliger Helfer | Nordrhein-Westfalen
Hi,

Zitat:
Original von t8ker
2x-1
(---------) = ?
3x+x

Hab das jetzt mal versucht optisch präziser darzustellen.


Ich deute das mal als (2x-1)/(3x+x)
Hier fassen wir den Nenner zusammen:
(2x-1)/(4x)
=2x/(4x)-1/(4x)
=1/2-1/(4x)


Zitat:

Wie viel % sind 1/5 von 6/11?

Zitat:

Also Aufgabe zwei 1/5 = 20%
6/11 =54,545454545454%


Hier hätte man eigentlich schon sehen können, dass 0,2 ein bisschen mehr als 1/3 von 0,545 sind und nicht 0,109.

Am besten man rechnet hier einfach mit Verhältnissen:

x/(1/5)=1/(6/11)
x=(1/5)/(6/11)
x=11/30
x=36,7%

MfG
0
 
18.08.2010 um 20:22 Uhr
#98361
t8ker
Schüler | Niedersachsen
Ersteinmal vielen Dank euch beiden.
Hab erst Übermorgen Mateh, daher schaue ich erst jetzt wieder rein^^.
Zitat:

Ich deute das mal als (2x-1)/(3x+x)
Hier fassen wir den Nenner zusammen:
(2x-1)/(4x)
=2x/(4x)-1/(4x)
=1/2-1/(4x)

Das kann ich leider nicht ganz nachvollziehen. Die Zusammenfassung des Nenners schon, den Schritt danach allerdings nicht. Was hast du da gemacht? Mir wird das leide rnicht ganz ersichtlich.
0
 
18.08.2010 um 20:39 Uhr
#98363
Schneestern
Schüler | Niedersachsen
Zitat:

Zitat:

Ich deute das mal als (2x-1)/(3x+x)
Hier fassen wir den Nenner zusammen:
(2x-1)/(4x)
=2x/(4x)-1/(4x)
=1/2-1/(4x)

Das kann ich leider nicht ganz nachvollziehen. Die Zusammenfassung des Nenners schon, den Schritt danach allerdings nicht. Was hast du da gemacht? Mir wird das leide rnicht ganz ersichtlich.


Ich versuche das mal zu erklären..^^
Nachdem der Nenner zusammengefasst wurde, wurde der eine Bruch in zwei Teile aufgeteilt. Also (2x-1)/(4x) = (2x)/(4x) - 1/(4x).
Wenn im Zähler ein + oder - steht, kann der Bruch in mehrere Teile geteilt werden, wenn diese dann dementsprechend +/- genommen werden..

Ich weiß nicht, ob das hilft? Ich habs mal versucht.. *g*
0
x


BBCodes